DE EN NL
Urlaub
Buchen
Buchen

Der Ilmtal-Radwanderweg führt von den Quellen der Ilm bei Stützerbach im Thüringer Wald bis zur Mündung in die Saale bei Großheringen.

Sie fahren durch eine reizvolle und geologisch abwechslungsreiche Landschaft – vorbei an Burgen, Schlössern und Kirchen, historischen Mühlen und idyllisch gestalteten Parkanlagen in den Ilm-Auen. Johann Wolfgang von Goethe hat in Stützerbach, der Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau, Bad Berka sowie der Klassikerstadt Weimar und deren Umland gewirkt.
Empfehlenswert, als kulturelle Besonderheit, ist die Tour zwischen Weimar und Bad Sulza auf Goethes Spuren „Von Gartenhaus zu Gartenhaus“ und die „Feiniger-Route“ bei Weimar.

Länge
120 km

Wegeverlauf (von der Quelle bis zur Mündung)
bei Stützerbach – Manebach – Ilmenau – Langewiesen – Gräfinau-Angstedt – Cottendorf – Griesheim – Stadtilm – Kleinhettstedt – Dienstedt – Kranichfeld – Tannroda – Bad Berka – Oettern – Mellingen – Weimar -  Kromsdorf – Oßmannstedt – Zottelstedt – Eberstedt – Bad Sulza - Großheringen

Kennzeichnung

Profil
größtenteils asphaltiert, leicht

Verkehrsanbindung
- Bahn
- Rad-Wanderbus von Kranichfeld nach Erfurt

Ilmtal-Radweg im Web

GPS-Daten und Kartenansicht